Datum
03. März 2016
Autor
von Marion Lewalski
Thema
Social Media

Praxisguide „Social Media Marketing im B2B“

Wie man Ziele erreicht und Ergebnisse misst

Von der Social-Media-Strategie in die Umsetzung: Doch welche Maßnahmen passen zu den definierten Zielen und wie lassen sich Erfolge bewerten? Ein Praxisguide liefert konkrete Tipps.

Was tun, wenn man über Social Media neue Leads generieren möchte? Whitepaper zum Download bereitzustellen, ist eine Möglichkeit. Denn bei geschäftlichen Entscheidungsprozessen ist die Nachfrage nach diesem Informationsmedium besonders groß und damit auch die Bereitschaft, dafür Kontaktdaten preiszugeben. Webinare und E-Books funktionieren ebenfalls gut.

Das ist einer von über 60 Tipps, die im Praxisguide „Social Media Marketing im B2B“ zusammengefasst sind. Erstmals werden dabei Ziele, Maßnahmen und Erfolgsmessung im Kontext dargestellt. Der Nutzer erfährt, welche konkreten Stellhebel er bedienen muss, um gewünschte Ergebnisse zu erreichen, und wie sich der Fortschritt messen lässt.

Von Reichweite über Kontakt-Qualität bis Dialogpflege

Die gebündelten Informationen gibt es jeweils für fünf Ziele. Leads generieren ist eines davon, die anderen vier:

-    Markenbekanntheit steigern
-    Zielgruppe erreichen
-    Engagement schaffen
-    Vertrieb ankurbeln

Ein Verzicht auf Social Media Marketing ist im B2B heute keine Option mehr, so der Praxisguide. Denn Geschäftskunden nutzen die Netzwerke im gesamten Informations- und Beschaffungsprozess. Unternehmen bietet das die Chance, in den ersten Phasen der Customer Journey mit dem Entscheider und seinen Influencern in Kontakt zu kommen. Empfehlungen, wie dieser Dialog erfolgreich aufgenommen und geführt werden kann, sind ebenfalls enthalten.

Gratis-Exemplar anfordern

Den Praxisguide gibt‘s kostenlos von der B2B-Marketingagentur dieleutefürkommunikation.

Hier geht’s zur Bestellung.

Bild: © Markus Mainka/fotolia.com

Ähnliche Artikel

Kommentare

Noch nicht bewertet

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen